Share:

Ansichtsfenster

Ansichtsfenster werden im Papierbereich verwendet, um eine oder mehrere Ansichten des Modells anzuzeigen. Ein Ansichtsfenster besteht aus zwei Teilen: einem Begrenzungsrahmen und der von ihm umgebenen Ansicht. Sie können nur Ansichten einfügen, die bereits erstellt wurden (siehe Benannte Ansicht und Ansicht erstellen).

Hinweis: Informationen zum Einfügen von Standardansichten (Ansichten, die nicht vordefiniert werden müssen) finden Sie unter Standardansichten.

In der Regel werden mehrere Ansichtsfenster erstellt, so dass Sie mehrere Ansichten des Modells anzeigen können. Wenn Sie das Modell ändern, werden alle relevanten Ansichten in den Ansichtsfenstern automatisch aktualisiert.

Wenn ein Ansichtsfenster erstellt wurde, können Sie den Papierbereich mit 2D-Werkzeugen und Textwerkzeugen (Text, Bemaßungen, Schraffuren usw.) erweitern.

Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, den Inhalt eines Ansichtsfensters als Bild zu speichern. Dies ist nützlich für das Rendern von Objekten in Ansichtsfenstern, da es schneller ist, ein Bild anzuzeigen als ein Objekt zu rendern. Siehe Cache-Eigenschaften.