Share:

Boolesche 2D-Operationen


Mit Booleschen Operationen wird aus mindestens zwei vorhandenen 2D-Objekten ein neues Objekt erstellt. Auf diese Weise können Vereinigungen, Differenzen und Schnittmengen von Objekten erstellt werden.

Sie können die Symbolleiste Boolesch und Facette anzeigen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige freie Stelle im Symbolleistenbereich klicken und die Option Boolesch und Facette aktivieren.

Hinweis: Auch 3D-Objekte können mit Booleschen 2D-Operationen kombiniert werden. Siehe Boolesche 3D-Operationen.

Das mit einer Booleschen 2D-Operation erstellte Objekt wird als Bereich betrachtet. Mit der Palette Auswahlinformationen können Sie den Typ aller ausgewählten Objekte bestimmen.

Die Reihenfolge der Auswahl kann von Bedeutung sein, da die Eigenschaften (Farbe, Layer usw.) des resultierenden Bereichs vom ersten ausgewählten Objekt übernommen werden.