[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[-]
 [+]
  
 [+]
 [+]
Updated on 10/24/2018
Direct link to topic in this publication:
TurboCAD 2018 Bedienerhandbuch
Ruby-Konsole verwenden

Ruby-Konsole verwenden

 Nur von TurboCAD Pro Platinum unterstützt

 

Wenn Sie TurboCAD zum ersten Mal starten, öffnet sich auch die Ruby-Konsole.


Sie können die Ruby-Konsole verwenden, um Funktionen auszuführen oder Ruby-Skripts zu laden. Sie können damit sogar neue Funktionen definieren.

Der obere Teil der Ruby-Konsole ist das Ausgabefenster. Hier wird Text von den Ruby-Skripts ausgegeben sowie Fehlermeldungen oder andere Hinweise.

Es ist möglich, den Text vom Ausgabefenster in die Zwischenablage zu kopieren, um ihn im Eingabefenster oder anderswo zu verwenden.

Der untere Teil der Ruby-Konsole ist das Eingabefenster. Hier können Sie beliebige Funktionen eingeben, die aufgerufen werden sollen oder neue Werte oder sogar Funktionen definieren.

Die Schaltfläche Laden… erlaubt Ihnen, ein Ruby-Skript über das Standarddialogfeld Öffnen zu öffnen.

Die Schaltfläche Evaluieren teilt Ruby mit, den in das Eingabefenster eingegebenen Text zu prüfen.

Die Schaltfläche Schließen schließt die Ruby-Konsole. Nachdem Sie die Ruby-Konsole geschlossen haben, können Sie sie über den Befehl Skripts, Ruby-Konsole jederzeit wieder öffnen.

Das Kontrollkästchen Mehrzeilentext zulassen erlaubt Ihnen, die Eingabe von mehrzeiligen Text ein- oder auszuschalten.

  • Wenn die Option Mehrzeilentext zulassen deaktiviert ist (standardmäßige Einstellung), wird nur eine einzelne in das Eingabefenster eingegebene Textzeile evaluiert. Dieser Modus ist für das Ausführen vordefinierter Funktionen oder für die sofortige Definition und Einstellung von Variablenwerten geeignet. In diesem Modus bewirkt das Drücken der <Eingabe>-Taste das gleiche wie das Drücken der Schaltfläche Evaluieren.
  • Wenn die Option Mehrzeilentext zulassen aktiviert ist, können Sie beliebig viele Textzeilen eingeben. In diesem Modus nimmt die <Eingabe>-Taste am Ende der aktuellen Textzeile einen Zeilenumbruch vor und führt die Funktion Evaluieren nicht automatisch aus. Der Mehrzeilentextmodus kann nützlich sein, wenn Sie innerhalb der Ruby-Konsole eine einfache Funktion auf schnelle Weise definieren möchten. Nachdem Sie mit der Zeileneingabe fertig sind, vergewissern Sie sich, die Option Mehrzeilentext zulassen zu deaktivieren, bevor Sie auf Evaluieren klicken.