[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
Updated on 10/24/2018
Direct link to topic in this publication:
TurboCAD 2018 Bedienerhandbuch
Einfügen von 2D-Objekten

Einfügen von 2D-Objekten

Das Menü Einfügen enthält alle 2D-Zeichenwerkzeuge in TurboCAD sowie alle Werkzeuge zum Einfügen anderer Objektarten wie Dateien, Grafiken und OLE-Objekte.

Hinweis: In diesem Abschnitt werden die geometrischen 2D-Werkzeuge beschrieben. Informationen zu den 3D-Werkzeugen finden Sie unter Erstellen von 3D-Objekten.

Sie können Objekteigenschaften vor dem Erstellen der Objekte festlegen oder die Eigenschaften vorhandener Objekte ändern. Siehe Objekteigenschaften.
Bevor Sie 2D-Objekte erstellen, sollten Sie sich mit den folgenden Konzepten vertraut machen:

Bei den meisten Objekten können Sie die Größe und Position mit dem Mauszeiger festlegen oder genaue Größen und Bemaßungen angeben. Siehe Kontrollleiste und Koordinatenfelder.


    Hinweis: Wenn Sie 2D-Objekte bei der Arbeit in 3D einfügen, werden die Objekte auf der aktuellen Arbeitsebene platziert. Siehe Arbeitsebenen.

    LTE-Objekte

    Nur im LTE-Arbeitsbereich verfügbar (nur von TurboCAD Pro Platinum unterstützt)

    Wählen Sie zum Aktivieren des LTE-Arbeitsbereichs den Menübefehl Anpassen und wählen Sie im Register Optionen unter Standardstil die Option LTE-Arbeitsbereich aus. Wählen Sie anschließend eine der LTE-Bedieneroberflächen aus der Pulldownliste und klicken Sie auf Laden aus.

    Im LTE-Arbeitsbereich verhalten sich 2D-Werkzeuge leicht anders als es im Standardarbeitsbereich von TurboCAD üblich ist.

    • Eine dynamische Eingabe ist möglich.
    • Werkzeuge werden nach der Verwendung automatisch deaktiviert, standardmäßige TurboCAD-Werkzeuge bleiben dagegen aktiv.
    • Es gibt die Option Mehrfach im Kontextmenü, die das Deaktivieren des einzelnen Werkzeugs aufhebt.
    • Sie können das Werkzeug vollständig deaktivieren, indem Sie entweder <Eingabe> oder die <Leertaste> drücken.
    • Um das Werkzeug zu reaktivieren, drücken Sie erneut die <Leertaste>.