[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[-]
 [+]
  
 [+]
 [+]
 [+]
 [+]
  
 [+]
  
 [+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]
Updated on 2/1/2019
Direct link to topic in this publication:
TurboCAD 2018 Bedienerhandbuch
Draht wickeln

Draht wickeln

Nur von TurboCAD Pro Platinum unterstützt 


Das Werkzeug Draht wickeln wickelt ein 2D-Objekt (Linie, Polylinie, Bogen, Kurve) um einen 3D-Volumenkörper. Dies erzeugt nützliche Pfade für Extrusionen und Pfadextrusionen.

Für das Wickeln muss mindestens ein Scheitelpunkt der 2D-Grafik auf der ursprünglichen Fläche des 3D-Objekts liegen.

So wickeln Sie einen Draht:

  1. Definieren Sie die erste Zielfläche auf dem Körper.
  2. Definieren Sie eine planare 2D-Grafik, die von diesem Werkzeug unterstützt wird.
  3. Es muss sich mindestens ein Punkt der 2D-Grafik auf der ersten Wickelfläche befinden.

Falls sich sowohl Anfangs- als auch Endpunkt auf der ersten Fläche befinden, werden Sie aufgefordert, den Anfangspunkt auszuwählen.


 

Ergebnis:

 

Weiteres Beispiel:

Diese Grafik zeigt, wie der Draht als Pfad verwendet wird:

 

Kontextmenüoption:

Quellobjekt löschen: Legt fest, ob das Originalobjekt in der Zeichnung nach dem Wickelvorgang beibehalten (inaktiv) oder gelöscht (aktiv) wird.